Schuljahr 2021/2022

Stubete in Roggliswil 10. 04. 2022

Stubete unter dem Motto Zeit

 

Mit dem bekannten Volkslied «Zit isch do» eröffneten die MusikschülerInnen der Musikschule Pfaffnau-St.Urban-Roggliswil  vergangenen Sonntagabend die diesjährige Stubete.  Endlich durften die Schüler wieder einmal live vor grossem Publikum spielen.

Das Kids Ensemble unter der Leitung von Vera Wahl präsentierte mehrere Stücke. Durch ein Schnupperprojekt konnte das Ensemble mit grösserer Formation auftreten. Wenn das eine oder andere Kind die Freude am Zusammenspielen gepackt hat, freut man sich über den Zuwachs im Ensemble.

Die jüngeren Blechbläser wollten wissen: «Wer hat an der Uhr gedreht?» Die älteren Blechbläser spielten zusammen «I han en Uhr erfunde». Die Gitarrengruppe mit Blockflöte, das Saxophon Duett, das Schwyzerörgeli Quartett und die jungen Perkussionisten entlockten ihren Instrumenten schöne Melodien.

Durchs Programm führte die ehemalige Musikschulleiterin Franziska Lienhard. Da dies während der Pandemie nicht möglich war, wurde sie nun an der Stubete, mit lobenden Worten von Gemeinderat Andreas Müller, gebührend verabschiedet. 22 Jahre lang hat sie die Musikschule souverän geführt.

Das Konzert wurde, noch einmal mit «Zit isch do», mit tatkräftiger Gesangsunterstützung des Publikums, beendet.

 

 

Kinderfasnacht 2022

Geht nicht – gibt’s nicht… Endlich, der legendäre und traditionelle Fasnachtsnachmittag der Schule Roggliswil konnte wieder durchgeführt werden. Dank grossem Engagement und Aufwand der Elefantenzunft unter den Fittichen des Zunftmeisters Paul Imbach, ertönten um 13.30 Uhr die kakophonischen Klänge der Honigchuze beim Postplatz. Gefolgt von vielen kleinen und grossen Fasnächtlern bahnte sich die bunte Truppe den Weg ins Partyzelt auf dem Schulhausparkplatz.

Gespannt und aufgeregt warteten die Schulkinder ungeduldig auf ihre Einsätze. Endlich durften sie ihre langersehnten Darbietungen dem Publikum präsentieren. Es wurde getanzt und gerappt, Sketches wurden zum Besten gegeben und bei einem Quiz wurden Kinder und Lehrpersonen herausgefordert. Die humorvollen, originellen und abwechslungsreichen Einlagen wurden mit herzlichem Applaus, der Glücksziehung der heissbegehrten SchniPo-Bons und einem traditionellen «Gschläcksäckli» vom Zunftmeister verdankt.

Nach einem fetzigen Auftritt der Honigchuzen, wurden alle hungrigen Mäuler mit Wienerli und Brot, offeriert von der Zunft, gestillt. Mit Musik, Tanz, Konfetti und geselligem Zusammensein wurde der Nachmittag fröhlich ausgeklungen… und spätestens beim nächsten Schul-Abschlussbräteln im Horn werden alle Roggliswiler SchülerInnen wissen, wo das Zunftmeisterpaar Paul und Margrit mit Langhals «Ruedi» zu Hause ist!

 

Bericht: Franziska Berwert                            

Fotos: Sonja Neher-Gut

 

Waldmorgen Basisstufe Roggliswil

Am Mittwoch, 9.Februar 2022 ging die Basisstufe Wirbelwind und Farbenfroh in den Wald.

Da es am Morgen noch kalt war, war der Teich noch zugefroren. Es hatten viele Kinder Spass den Teich aufzubrechen. Sie haben die Eisstücke in den Bach geworfen. Es gab manchmal sehr

grosse und manchmal sehr kleine Stücke.

Wir machten Vogelfutter. Wir kochten eine leckere Suppe über dem Feuer.

Wir kamen glücklich nach Hause. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch im Wald.

Geschrieben von: Jil Geiser und Yara Scheidegger, Basisstufe Wirbelwind

Ausflug nach Schoren

Nachdem wir das Schlittschuhlaufen Coronabedingt 2020 und 2021 ausfallen lassen mussten, war es am 24. Januar 2022 wieder einmal so weit.

Um 13 Uhr holte uns der Car beim Gemeindeparkplatz ab und fuhr uns nach Schoren. Dort hiess es erst einmal Schlittschuhe fassen und anziehen. Dann gings ab aufs Eis.

Es war interessant die Kinder zu beobachten, einige spielten Fangen andere Eisprinzessinnen. Da eine Klasse etwas später kam, nutzte Ädu die Gelegenheit, um mit einem Grüppchen auf der freien Fläche Hockey zu spielen.

Für einige war es das erste Mal, dass sie mit der rutschigen Eisfläche in Kontakt kamen. Alle schafften es bis am Ende des Nachmittags ohne fremde Hilfe Schlittschuh zu laufen.

Um 15. 15 Uhr trafen wir erneut in Roggliswil ein.

CHLOUSEZYT

Es ist Ende November. Wenn man das Schulhaus betritt, weht einem ein wunderbarer Duft entgegen.
Die Kinder der Basisstufen dürfen „Grittibänze“ backen.

 

Am 6. Dezember erhält die Schule Roggliswil Besuch vom Samichlous.
Die Kinder tragen Lieder und Versli vor. Danach erhält jedes ein „Chlousesäckli“ mit feinen Sachen drin.

Herbstwanderung

Am 9. September führten wir unsere Herbstwanderung durch.

Auf 2 verschiedenen Wegen machte sich die Kinder mit ihren Lehrpersonen auf zum Horn. Wir beschlossen auf Grund unseres Mottos „Üsi Schwiiz …  üses Roggliswil“  unser gemeinsames Ziel  in der Gemeinde Roggliswil zu wählen. Trotz nicht ganz optimalen Wetterverhältnissen war es ein gelungener Ausflug und alle kehrten müde aber zufrieden nach Hause.

Schuljahr 2020/2021

Schulschluss

 Am 9. Juli fand der Schulschluss vom Schuljahr 20/21 statt. Dank gewissen Lockerungen bezüglich der Coronamassnahmen konnten wir den Abschluss teilweise gemeinsam mit den Eltern feiern. Nach dem Abschlussgottesdienst in der Kirche versammelten sich die Kinder, Lehrer, Mitglieder der BiKo und  Eltern auf dem Pausenplatz. Der Präsident der Bilungskommission, Pirmin Blum richtete zuerst ein paar Worte an die anwesenden. Neben ein paar Liedvorträgen standen auch 2 Verabschiedungen auf dem Programm. Einerseits wurden die 6. KlässlerInnen in die Oberstufe entlassen, andererseits mussten wir uns von Nina Grob verabschieden, die seit 2012 an unserer Schule tätig war. Für Ihren Einsatz danken wir ihr hier noch einmal herzlich. Danach begaben wir uns in die Schulzimmer, wo eine kleine Diashow von der Zeigizyt auf uns wartete.

Um 10.45 verabschiedeten wir uns von den Eltern. Dank Wetterglück konnten wir die feine Bratwurst, die wie jedes Jahr von der Gemeinde gespendet wurde, auf dem Horn geniessen.

Um ca.13. 30 entliessen wir die Kinder bei der Post in die wohlverdienten Ferien.

 

 

Zeigizyt

Der Höhepunkt unseres Schuljahr war die Zeigizyt. Nachdem die Lehrpersonen und die Kinder ihre Hobbys oder Bereiche, die sie interessierten der Gemeinschaft vorgestellt hatten, kamen nun die Eltern zum Zug. Dank dem Einsatz der Eltern entstanden tolle Ateliers. Dafür  nochmals vielen Dank.

 Beachten sie auch die Fotos in der Galerie

 

Fasnacht

 

Damit die Kinder nicht ganz auf die Fasnacht verzichten mussten, durften sie am Freitagmorgen vor den Ferien verkleidet zur Schule kommen. Auch die Lehrpersonen warfen sich ins Fasnachtskostüm. Auf der Mittelstufe erteilten für einmal Ärzte den Unterricht. Die Basisstufe wurde  von Clowns und Pipilangstrumpf geführt. Der Höhepunkt bei der BS war sicher der Mini- Umzug  ums Schulhaus. Eine kleine Kostprobe sehen Sie unterhalb diesem Beitrag.

Beachten Sie auch die Fotos in der Gallery.

Schlitteln

 

Bei tollen Schneeverhältnis verbrachten die beiden Klassen der Basisstufen einen tollen morgen mit Schlitteln.

Besuch im Wald

 

Am 4. Dezember begaben sich alle Klassen auf verschiedenen Wegen zu unserem Waldsofa.

Als die ersten Kinder ankamen, brannte in einer Feuerschale schon ein Feuer, das Licht und Wärme spendete. Beim Eingang zum Waldsofa stand ein Leiterwägeli, gefüllt mit Grittibänzen, einem Sack  und einem Brief vom Samichlaus. Als erstes durften die Kinder im Wald herumtoben.

Vor der Znünizeit  wurden Lieder gesungen und Gedichte vorgetragen. Dann erhielten alle einen Grittibänz und ein Schoggistängeli, sowie Erdnüsse und „Mandarindli“. Danach spielten die Kinder noch einmal im Wald . Um 10.30 Uhr besammelten wir uns  auf dem Waldsofa, um die Geschichte „De Samichlaus het Bartproblem“ zu hören.

Nach dem gemeinsam gesungenen Lied „Jingle Bells“ machten sich alle auf den Weg zurück ins Schulhaus.

«Eine für alli, alli für eine» – Zeigi Zyt!

Am Dienstag dem 10. November und am Freitag dem 27. November durften die Schüler und Schülerinnen von Roggliswil ihre Lehrpersonen einmal von einer anderen Seite kennen lernen.

Jede Lehrperson zeigte während 6 Minuten etwas ganz persönliches von sich.

Die Kinder konnten in 12er Gruppen 5 Vorstellungen besuchen. Es machte uns Lehrpersonen Freude einmal etwas anderes von uns Preis zu geben. Gleichzeitig erfuhren wir auch, wie streng es ist, fünfmal dasselbe darzubieten. Diese Erfahrung dürfen als nächstes die Kinder aus der 3. bis 6. Klasse machen, wenn es wieder heisst:      Zeigi Zyt!

Ziel ist es, dass am Ende des Schuljahres alle 3.- 6.Klässler etwas vorgestellt haben, das sie gut können oder das ihnen Spass macht.

 

 

Herbstwanderung

 

Am ersten Donnerstag im September begab sich die Schule Roggliswil bei strahlend schönem Wetter auf die Herbstwanderung.

Auf verschiedenen Routen erreichten wir die Hornusserhütte beim Scharletenweiher. Da der Weg für die Jüngsten zu lang war, durften diese ein Stück mit dem Postauto fahren.

Der Hornusserplatz bot viel Raum für verschiedene Spiele, wie Fussball, Fangis oder Freesbee. Zudem bricht an so einem Ort regelmässig das Sammelfieber «Wer findet die meisten Noussen» aus.

Dann gings ans Bräteln. Sobald das Feuer einer heissen Glut gewichen war, durften die Kinder ihre Würste bringen. Nach dem Mittagessen konnte noch einmal gespielt werden und dann hiess es schon bald den Rucksack packen und abmarschieren.

Dankbar für den schönen Ausflug kehrten wir zum Schulhaus zurück.

 

 

 

 

 

 

 

1. Schultag

 

Am 17. 08. 2020 startet das Schuljahr im Kanton Luzern.

 

Um 9 Uhr besuchten wir die Schulmesse, dort  wurden die neueintretenden Kinder der Basisstufe begrüsst.  Dann ging es zurück ins Klassenzimmer.

 

Um 11 Uhr versammelten wir uns alle in der Turnhalle und bildeten einen grossen Kreis. Dort durften die Jüngsten aufstehen und ihren Namen sagen, damit wir sie kennen lernen.

 

Gemeinsam sangen wir dann das Lied zu unserem Jahresmotto „Einer för alli, alli för eine“.  Anschliessend  durfte jedes Kind sein Foto auf ein grosses Plakat legen. Dieses wird den Eingangsbereich unserer Schule schmücken.

 

 

 

 

Schuljahr 2019/2020

 Schulabschluss

Am 3. Juli 2020 ist ein besonderes Schuljahr zu Ende gegangen.
Am 19. August 2019 durften wir unter dem Motto Bücherwurm und Buschstabensuppe mit 2 Basisstufen starten. Beim Start entstand der Bücherwurm in der Pausenhalle. Weitere Höhenpunkte waren das Adventsvorlesen und die Fasnacht mit dem Umzug. Dann kam am
13. März die Nachricht, dass ab Montag die Schüler zu Hause bleiben müssen. Die Zeit des Fernunterrichtens begann. Alle waren froh, als es am 11. Mai unter einem Schutzkonzept mit dem Präsenzunterricht weiter gehen konnte. Es gab sogar Schulreisen ( Fotos siehe: www.schule-roggliswil.ch), deren Ziel in diesem Jahr, in der näheren Umgebung lag.
Am 3. Juli feierten wir unseren Schulabschluss, Corona bedingt in diesem Schuljahr ohne Eltern. Bei angenehmen Temperaturen begaben wir uns nach dem Abschlussgottesdienst aufs Horn. Dort verzehrten wir feine Bratwürste, die das letzte Mal von den zurücktretenden Bildungskommissionsmitgliedern Peter Ruckstuhl und Marcel Odermatt gegrillt wurden. Bevor wir zurückkehrten, wurden die Sechstklässler verabschiedet. Nach einem Zige zage….zum Dank an die Bildungskommission und die Gemeinde für die Unterstützung des Schulbetriebs, begaben wir uns auf den Rückweg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Bilder finden Sie in der Galerie unter: Schuljahr 2019/2020 Schulabschluss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinderfasnacht

Viele kleine und grosse «Roggliswiler-Geuggel» besammelten sich am vergangenen Freitagnachmittag auf dem Schulhausplatz. Angeführt von der Guggenmusik, dem strahlenden Zunftmeisterpaar Simon Vogel und Natalie Frey und der Elefantenzunft ging es auf den Dorfplatz, wo die Honigchuzen mit mitreissenden Klängen die Roggliswiler Fasnacht stimmig eröffneten.
Anschliessend begab sich die bunte Schar in die Turnhalle, wo verschiedene Kinder ihre einstudierten Darbietungen zum Besten gaben. Es wurde getanzt, gereimt, gerätselt, geturnt, gesungen und sogar die Orkanstürme Petra und Sabine wurde nochmals aktiviert. Die originellen Ideen wurden mit grossem Applaus belohnt.
Anschliessend richtete der Zunftmeister einige Worte an die zahlreichen Fasnächtler. Er bedankte sich bei allen Schülerinnen und Schülern mit den legendären «Schläckisäcklis», überraschte seine Natalie, alle Zunftfrauen und eine unbekannte Schönheit mit silbernem Haar mit einer Valentinstag-Rose. Strahlende Gesichter gab es dann, als aus den verschiedenen Darbietungen 15 Kinder ausgelost wurden, welche die begehrten «Schnipo-Gutscheine» entgegennehmen durften.
Im Anschluss wurde dann zu den Klängen und Rhythmen der Honigchuzen nochmals getanzt und geschunkelt bevor sie dann mit dem Klassiker «Only you» fast schon ein wenig melancholisch ihren Auftritt beendeten.
Auch fürs leibliche Wohl war gesorgt. So wurden auch in diesem Jahr alle mit einem Wienerli und Brot verwöhnt.
Ein herzliches Dankeschön an die Elefantenzunft, der Schule, den Honigchuzen und allen Helfern für den großartig organisierten und gelungenen Nachmittag.

Mehr Bilder finden Sie in der Galerie unter: Schuljahr 2019/2020 Kinderfasnacht 2020!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Adventsritual

Passend zu unserem Motto Bücherwurm und Buchstabensuppe wählten wir ein Adventsritual aus.
Die Lernenden der 3. bis 6. Klasse übten das Erzählen eines Bilderbuches ein, das sie einer Gruppe aus der Basisstufe vorlesen durften. Jeden Montag in der Adventszeit wurden die Leseecken gemütlich hergerichtet. Bevor sich die verschiedenen Gruppen in ihre Ecke zurückzogen, wurde gemeinsam ein Weihnachtslied gesungen.

 

 

 

Nach dem letzten Vorlesen fragten wir die Kinder nach Ihren Eindrücken.

 

 

 

 

Möchte Sie weitere Beispiele lesen, klicken Sie bitte auf die folgenden Zeilen! Adventsvorlesen6 , Adventsvorlesen5 Adventsvorlesen 7,   Adventsvorlesen8,  Adventsvorlesen9 

 

 

 

Besuchen Sie die Gallery! Dort finden Sie Bilder, die während des Vorlesens aufgenommen wurden.

 

 

 

 

 

 

Herbstwanderung: Donnerstag, 12. August 2019

 

Prächtige Herbstwanderung der Roggliswiler Schulkinder

Am Donnerstag, 12. September, stand für die Roggliswiler Schulkinder die Herbstwanderung auf dem Programm. Prächtiges Spätsommerwetter begleitete sie, als sie um 09.00 Uhr sie beim Schulhaus starteten. Auf verschieden langen Wegen marschierten sie abteilungsweise zur Balzenwiler Hornusserhütte. Unterwegs gab es genügend Gelegenheit für Plaudereien, Witze wurden erzählt oder sogar ein Lied angestimmt. Gegen Mittag kamen alle Klassen beim abgemachten Treffpunkt an und schon bald brutzelten die ersten Würste auf der bereitstehenden Feuerstelle. Mit grossem Appetit genossen die Kinder ihre Mittagsverpflegung, welche bei diesen herrlichen Bedingungen natürlich doppelt so gut mundete.
Danach hatten die Kinder genügend Zeit, sich mit Spielen bei der Hütte und im Wald zu verweilen. Schon bald aber hiess es abmarschieren und gemeinsam begab sich die ganze Kinderschar wieder auf den Heimweg. Etwas ermüdet, aber glücklich und zufrieden kehrten die Kinder nach diesem erlebnisreichen Ausflug wieder nach Hause zurück.

 

 

 

 

Schulbeginn: Montag, 18. August 2019

Durch das Schuljahr 19/20 werden uns der  Bücherwurm und die Buchstabensuppe begleiten.

Am ersten Schultag gestalteten wir mit den Schülern und Schülerinnen einen Bücherwurm, der nun die Pausenhalle verziert.

 

 

Schule Roggliswil

Schulhausstrasse
6265 Roggliswil

062 / 754 15 48

Kontaktperson

Heidi Bachofner
schulleitung@schule-roggliswil.ch