LOGO

Seit 1999 existiert LOGO, ein Freizeitprojekt für Kinder im Primarschulalter. Gegründet wurde es von Markus Vogel, Hansruedi Nick und Franz Kunz.Die Leiterinnen und Leiter sind vor allem Eltern schulpflichtiger Kinder und Jugendlicher. Sie treffen sich zwei Mal pro Jahr zu einer Plansitzung. Da werden Aktivitäten fürs nächste Halbjahr besprochen und geplant.
Einmal pro Monat treffen sich dann interessierte Kinder zu spielerischen, sportlichen und kreativen Tätigkeiten, oft auch in der freien Natur. Zum Beispiel: Abseilen, Velotouren, bräteln und spielen im Wald, basteln, backen und vieles mehr. Ein Höhepunkt ist sicher jeweils das gemeinsame Zelten auf der Guggerhöchi.

Den Leiterinnen und Leitern ist es ein Anliegen, Kindern die Möglichkeit zu eigenem, kreativem Handeln zu bieten. Sie würden sich übrigens sehr über neue Helferinnen und Helfer freuen.

Kontaktpersonen:

Philipp Fischer-Köpfli, Pfaffnau Telefon 062 756 32 50 oder

Brigitte Blum, Roggliswil Telefon 062 754 01 52

Details zu den Aktivitäten werden jeweils auf Plakaten in den Schulhäusern, im Anschlagkasten und in den Geschäften sowie online, siehe unten, publiziert:

 

 Daten

12. September 2020                        Logo Platz / evtl. Kutschenfahrt

24. Oktober     2020                        Schwingen

14. November  2020                       Räbeliechtli

 

 

 

Schule Roggliswil

Schulhausstrasse
6265 Roggliswil

062 / 754 15 48

Aufgaben der Bildungskommission Roggliswil

 

Kantonaler Auftrag

 

Die Bildungskommission (BK) nimmt die strategischen Aufgaben der Volksschule wahr. Für die operative Führung der Schule ist die Schulleitung zuständig.

Die Aufgaben der BK (Gesetz über die Volksschulbildung, § 47)

Die Bildungskommission

  • legt die Organisation des vom Gemeinderat festgelegten kommunalen Volksschulangebots auf Antrag der Schulleitung fest.
  • bereitet den Leistungsauftrag zuhanden des Gemeinderates vor.
  • genehmigt von der Schulleitung erstellte Grundlagenkonzepte.
  • genehmigt das Leitbild und das Jahresprogramm der Schule.
  • wählt die Schulleitung.
  • überprüft die Tätigkeit der Schulleitung und die Qualität der Aufgabenerfüllung.
  • nimmt weitere von der Gemeinde übertragene Aufgaben wahr.
  • sorgt für ihre Aus- und

 

Zusammensetzung und Aufgaben der Bildungskommission werden in Reglementen oder Verordnungen definiert.

So bestimmt die Bildungskommission zum Beispiel:

  • die Angebote: Errichtung und Aufhebung von Klassen, definiert das Grund- und Zusatzangebot im Unterrichtsbereich, legt Schwerpunkte und Massnahmen bezüglich aktueller Probleme wie Suchtprävention, Umwelterziehung, interkulturelle Erziehung, Gewalt usw. fest.
  • die Schulorganisation: Unterrichtszeiten, Schulhalbtage, Blockzeiten, Schulferien, Klassenorganisation, Arbeitszeitmodelle der Lehrenden im Rahmen der kantonalen Vorgaben.
  • Schulentwicklungsprojekte: Begabungsförderung, Schülermitwirkung, Elternmitwirkung im Rahmen der kantonalen Vorgaben.

 

Die Bildungskommission erlässt

  • auf Antrag der Schulleitung ein Schulreglement (Schulordnung). Darin werden Rechte und Pflichten der Lernenden festgehalten. Ebenfalls legt die Bildungskommission auf Antrag der Schulleitung organisatorische Grundsätze (Schulreisen, Sportwoche, Sonderanlässe usw.) und Verhaltensregeln im Schulhausbereich
  • Konzepte und Reglemente.

 

Die Bildungskommission kontrolliert und überprüft

  • die Aus- und Weiterbildung der Schulleitung.
  • die Tätigkeit der Schulleitung.
  • die Qualität der Aufgabenerfüllung.
  • die Zusammenarbeit in der Schule

 

Die Bildungskommission übernimmt

  • in Konfliktsituationen zwischen Schulleitung und Lehrpersonen Vermittlungs-, Moderations- und Koordinationsaufgaben.

 

Weitere Aufgaben der BK

Die BK achtet darauf, dass die Schule

  • ein attraktiver und moderner Arbeitgeber ist.
  • qualitativ hochstehenden Unterricht bietet.
  • gegen aussen transparent ist.
  • zu den finanziellen Mitteln und zur Infrastruktur Sorge trägt.
  • Die BK unterstützt die Schulleitung und die Lehrpersonen, wenn dies gewünscht ist.
  • Die BK arbeitet eng mit dem Gemeinderat zusammen.

 

Organisation der Bildungskommission

Anzahl Mitglieder

  • Die Bildungskommission besteht aus fünf Mitgliedern.

 

Ressorts. Den einzelnen Mitgliedern sind fix thematische Ressorts zugeteilt. Diese sehen wie folgt aus:

  • Ressort 1, Funktion: Präsidium / Gesamtleitung
  • Ressort 2, Funktion: Schulverwalter / Finanzen
  • Ressort 3, Funktion: Personelles
  • Ressort 4, Funktion: Oberstufe Pfaffnau / Stellvertreter Präsidium
  • Ressort 5, Funktion: Aktuar / Musikschule

 

Kontaktperson

Heidi Bachofner
schulleitung@schule-roggliswil.ch