Musikschule

 

Musikschule Pfaffnau-St. Urban-Roggliswil

Musik, ein wertvolles Hobby
Viele Leute, die als Kind die Musikschule besucht haben, spielen auch heute noch in Blasmusiken, Orchestern, Rock- oder Jazzbands oder in anderen Formationen mit und pflegen so auch im Erwachsenenalter ein erfüllendes, wertvolles Hobby.
Ausserdem wurde in mehreren Studien nachgewiesen, dass das Spielen eines Instrumentes sich sehr positiv auf unser Gehirn auswirkt. Es fördert die Kreativität, Konzentrationsfähigkeit und auch die soziale Kompetenz.
Mit vielen erfüllenden Momenten, die man mit dem Instrument und der Musik alleine oder in einem Ensemble mit anderen zusammen verbringen kann, gelten den finanziellen Aufwand und Zeitinvestition um ein Mehrfaches ab.

Die Musikschule im Überblick
An der Musikschule unterrichten 15 Musiklehrpersonen rund 150 Schüler und Schülerinnen ab dem Schuljahr 2019/2020 mit folgendem Angebot:

1. Klasse Grundschule Musik & Bewegung integriert in Volksschule
2. Klasse 2. Jahr Grundschule mit Blockflöte 2. Jahr Grundschule mit Xylophon
2. Klasse bis zum
20. Lebensjahr Instrumental- und Vokalunterricht
Erwachsene Instrumental- und Vokalunterricht

Im Fokus steht weiterhin eine solide Grundausbildung der Kinder an verschiedenen Instrumenten. Vermehrt dürfen wir aber auch Erwachsene begrüssen, welche ein Instrument erlernen wollen oder einen Wiedereinstieg planen.

Gönnen sie ihrem Kind oder sich selber diese Möglichkeit des Musikunterrichtes.

Integration Musik & Bewegung

Ab dem Musikschuljahr 2019 / 2020 ist die Grundschule Musik & Bewegung neu in den Stundenplan der Volkschule integriert. Somit besucht jedes Kind der Schulstufe der 1. Klasse die Grundschule Musik & Bewegung obligatorisch. Dieser Unterricht ist kostenlos.
In Pfaffnau findet der Unterricht in Halbklassen, jeweils am Dienstagvormittag statt.
In St. Urban haben die Schüler der entsprechenden Stufe der Basisstufe alle zwei Wochen am Montagvormittag eine Doppellektion.

 

Bei Fragen können Sie sich an folgende Adressen wenden:

Musikschulleitung: Franziska Lienhard
Schulhaus
6264 Pfaffnau
079 390 83 38
Musikschule-pfaro@pfaffnau.ch

Musikschulkommissionspräsident: Lukas Grüter
079 458 91 31

 

Jahresprogramm der Musikschule

Jahresplanung 2021 Musikschule Pfaffnau

 

Schule Roggliswil

Schulhausstrasse
6265 Roggliswil

062 / 754 15 48

Aufgaben der Bildungskommission Roggliswil

 

Kantonaler Auftrag

 

Die Bildungskommission (BK) nimmt die strategischen Aufgaben der Volksschule wahr. Für die operative Führung der Schule ist die Schulleitung zuständig.

Die Aufgaben der BK (Gesetz über die Volksschulbildung, § 47)

Die Bildungskommission

  • legt die Organisation des vom Gemeinderat festgelegten kommunalen Volksschulangebots auf Antrag der Schulleitung fest.
  • bereitet den Leistungsauftrag zuhanden des Gemeinderates vor.
  • genehmigt von der Schulleitung erstellte Grundlagenkonzepte.
  • genehmigt das Leitbild und das Jahresprogramm der Schule.
  • wählt die Schulleitung.
  • überprüft die Tätigkeit der Schulleitung und die Qualität der Aufgabenerfüllung.
  • nimmt weitere von der Gemeinde übertragene Aufgaben wahr.
  • sorgt für ihre Aus- und

 

Zusammensetzung und Aufgaben der Bildungskommission werden in Reglementen oder Verordnungen definiert.

So bestimmt die Bildungskommission zum Beispiel:

  • die Angebote: Errichtung und Aufhebung von Klassen, definiert das Grund- und Zusatzangebot im Unterrichtsbereich, legt Schwerpunkte und Massnahmen bezüglich aktueller Probleme wie Suchtprävention, Umwelterziehung, interkulturelle Erziehung, Gewalt usw. fest.
  • die Schulorganisation: Unterrichtszeiten, Schulhalbtage, Blockzeiten, Schulferien, Klassenorganisation, Arbeitszeitmodelle der Lehrenden im Rahmen der kantonalen Vorgaben.
  • Schulentwicklungsprojekte: Begabungsförderung, Schülermitwirkung, Elternmitwirkung im Rahmen der kantonalen Vorgaben.

 

Die Bildungskommission erlässt

  • auf Antrag der Schulleitung ein Schulreglement (Schulordnung). Darin werden Rechte und Pflichten der Lernenden festgehalten. Ebenfalls legt die Bildungskommission auf Antrag der Schulleitung organisatorische Grundsätze (Schulreisen, Sportwoche, Sonderanlässe usw.) und Verhaltensregeln im Schulhausbereich
  • Konzepte und Reglemente.

 

Die Bildungskommission kontrolliert und überprüft

  • die Aus- und Weiterbildung der Schulleitung.
  • die Tätigkeit der Schulleitung.
  • die Qualität der Aufgabenerfüllung.
  • die Zusammenarbeit in der Schule

 

Die Bildungskommission übernimmt

  • in Konfliktsituationen zwischen Schulleitung und Lehrpersonen Vermittlungs-, Moderations- und Koordinationsaufgaben.

 

Weitere Aufgaben der BK

Die BK achtet darauf, dass die Schule

  • ein attraktiver und moderner Arbeitgeber ist.
  • qualitativ hochstehenden Unterricht bietet.
  • gegen aussen transparent ist.
  • zu den finanziellen Mitteln und zur Infrastruktur Sorge trägt.
  • Die BK unterstützt die Schulleitung und die Lehrpersonen, wenn dies gewünscht ist.
  • Die BK arbeitet eng mit dem Gemeinderat zusammen.

 

Organisation der Bildungskommission

Anzahl Mitglieder

  • Die Bildungskommission besteht aus fünf Mitgliedern.

 

Ressorts. Den einzelnen Mitgliedern sind fix thematische Ressorts zugeteilt. Diese sehen wie folgt aus:

  • Ressort 1, Funktion: Präsidium / Gesamtleitung
  • Ressort 2, Funktion: Schulverwalter / Finanzen
  • Ressort 3, Funktion: Personelles
  • Ressort 4, Funktion: Oberstufe Pfaffnau / Stellvertreter Präsidium
  • Ressort 5, Funktion: Aktuar / Musikschule

 

Kontaktperson

Heidi Bachofner
schulleitung@schule-roggliswil.ch